Diese Seite unterstützt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

Der Modellperlen Webshop ist nun auch in Englisch verfügbar. The Modellperlen webshop is now also available in English.

Warenkorb 0

Keine weiteren Produkte zum Kauf verfügbar

Zwischensumme Kostenlos
Versand, Mehrwertsteuer und Rabattcodes werden an der Kasse berechnet

Dein Warenkorb ist derzeit leer.


Mare Nostrum - MN 41 - Vaporetti di Venezia 2 (Hafenfähre Venedig) - 1:1250 - Wasserlinien Modell - OVP

€66,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Schiffsmodell Set der Vaporetti di Venezia 2 (Hafenfähre Venedig) im Maßstab 1:1250 von Mare Nostrum.

  • Hersteller: Mare Nostrum
  • Modellnummer: MN 41
  • Modellart: Wasserlinien Modell
  • Maßstab: 1:1250
  • Schiffsart: Fährschiff
  • Set-Name: Vaporetti di Venezia 2
  • Reederei: Azienda del Consorzio Trasporti Veneziano
  • Material: Metall
  • Modellzustand: Neuware
  • Besonderheit: 3er Set
  • OVP: Ja
  • Achtung: 14+ kein Spielzeug

Das Set besteht aus einem Motobatello der Serie 80, einem der Serie 90 mit dem Rumpf in schwarz und einem modernen Foraneo der Serie 400. Der weiten Verbreitung des Typs 90 wurde dadurch Rechnung getragen, dass dieses Modell in unterschiedlichen Farbgebungen in beiden Sets enthalten ist, so dass sich insgesamt ein realistisches Verhältnis in der Modellflotte wiederfindet.

Versand
  • Die Lieferung in Deutschland erfolgt normalerweise innerhalb von 2-3 Werktagen.
  • Für weitere Informationen zu den Versandkosten, folge bitte dem Link
  • Bei Fragen kannst du dich jederzeit gerne an uns wenden.
Retoure

Bitte beachte, dass wir keinen kostenfreien Rückversand anbieten können und die Kosten der Kunde trägt.

Weitere Informationen findet du hier.

Mare Nostrum - MN 41 - Vaporetti di Venezia 2 (Hafenfähre Venedig) - 1:1250 - Wasserlinien Modell - OVP

€66,00

Über Mare Nostrum

Mare Nostrum ist in Wien beheimatet und produziert Schiffsmodelle sowie Teile für Dioramen und besondere Gebäude im Maßstab 1:1250. Der Schwerpunkt liegt bei Schiffen aus dem Mittelmeerbereich sowie der Ostsee. Die Modelle sind größtenteils aus Resin gegossen. Sie unterscheiden sich optisch nicht von Modellen aus Metallguss.

Die Herstellung der Gussform

Zunächst wird ein Urmodell eines Schiffes basierend auf dem Generalplan erstellt. Dies kann entweder durch Handarbeit oder mithilfe von einem 3D-Druck erfolgen. Das Urmodell dient als Vorlage und wird anschließend in Silikonkautschuk gegossen. Nachdem der Kautschuk ausgehärtet ist, wird das Urmodell entfernt und die Negativform bleibt übrig.

Fertigung des Modellschiffs

Die Negativform wird als Gussform verwendet, um eine heiße Metalllegierung einzufüllen. Das flüssige Metall füllt dabei alle feinen Winkel der Form aus, wodurch später alle Details am Modell sichtbar werden. Nachdem Abkühlen wird das gegossene Modell aus der Form genommen und versäubert, um es für die Lackierung vorzubereiten. Die Lackierung, das Bemalen sowie das Decals setzen wird in Handarbeit ausgeführt.