Warenkorb 0

Keine weiteren Produkte zum Kauf verfügbar

Produkte
Kombinieren mit
Zwischensumme Kostenlos
Versand, Mehrwertsteuer und Rabattcodes werden an der Kasse berechnet

Dein Warenkorb ist derzeit leer.


Friendship - FRS 108d - Cruise Bonaria - 1:1250 - Wasserlinien Modell - OVP

€168,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schiffsmodell der Cruise Bonaria im Maßstab 1:1250 von Friendship.

  • Hersteller: Friendship
  • Modellnummer: FRS 108d
  • Modellart: Wasserlinien Modell
  • Maßstab: 1:1250
  • Schiffsart: Fährschiff
  • Schiffsname: Cruise Bonaria
  • Reederei: Grimaldi Lines
  • Zustand: 2018
  • Baujahr: 2001
  • Material: Resin
  • Modellzustand: Neuware
  • Besonderheit: –
  • OVP: Ja
  • Achtung: 14+ kein Spielzeug
  • Die Lieferung in Deutschland erfolgt normalerweise innerhalb von 2-3 Werktagen.
  • Für weitere Informationen zu den Versandkosten, folge bitte dem Link
  • Bei Fragen kannst du dich jederzeit gerne an uns wenden.

Bitte beachte, dass wir keinen kostenfreien Rückversand anbieten können und die Kosten der Kunde trägt.

Weitere Informationen findet du hier.

Vervollständigen Sie den Look:

[{"variant_id":"41854296621248" , "metafield_value":""}]

Friendship - FRS 108d - Cruise Bonaria - 1:1250 - Wasserlinien Modell - OVP

€168,00

Über Friendship

Friendship produziert Schiffsmodelle von modernen Fähr-, RoRo-, und Kreuzfahrtschiffen im Maßstab 1:1250. Der Schwerpunkt der Modelle liegt bei Fährschiffen aus dem Mittelmeerbereich sowie der Nord- und Ostsee. Friendship ist ein tolles Projekt, bei dem mehrere Modellschiffhersteller zusammen arbeiten.

Die Herstellung der Gussform

Zunächst wird ein Urmodell eines Schiffes basierend auf dem Generalplan erstellt. Dies kann entweder durch Handarbeit oder mithilfe von einem 3D-Druck erfolgen. Das Urmodell dient als Vorlage und wird anschließend in Silikonkautschuk gegossen. Nachdem der Kautschuk ausgehärtet ist, wird das Urmodell entfernt und die Negativform bleibt übrig.

Fertigung des Modellschiffs

Die Negativform wird als Gussform verwendet, um eine heiße Metalllegierung einzufüllen. Das flüssige Metall füllt dabei alle feinen Winkel der Form aus, wodurch später alle Details am Modell sichtbar werden. Nachdem Abkühlen wird das gegossene Modell aus der Form genommen und versäubert, um es für die Lackierung vorzubereiten. Die Lackierung, das Bemalen sowie das Decals setzen wird in Handarbeit ausgeführt.